Krisen­be­glei­tung

durch Offenen Dialog

Montag – Freitag:

Telefon

Krisen­be­glei­tung: 0341 58155272

Verein: 0341 58155141

Mail: dialoge@offenerdialog-ev.de

Offener Dialog ist ein Name für eine Hilfe.

Manch­mal hat jemand plötz­lich Proble­me mit dem Denken oder Fühlen. 

Manch­mal ist einem alles zu viel. 

Solche Proble­me nennt man psychi­sche Probleme.

Psychisch heißt: Denken, Fühlen und Wahrnehmen.

Psychi­sche Proble­me heißt: 

  • jemand ist sehr traurig
  • jemand ist sehr ängstlich
  • jemand kann nicht schlafen
  • die Person erlebt komische Dinge.

Beim Offenen Dialog kommen 2 Menschen nach Hause. 

Die Menschen helfen. 

Sie machen Offenen Dialog. 

Bei Offenem Dialog sprechen alle miteinander. 

Sie können Leute zum Offenen Dialog einladen.

Wer ist eingeladen:

  • Sie sagen selbst, wer kommen soll
  • Sie können jeman­den einla­den, den Sie kennen
  • Sie können jeman­den einla­den, den Sie lieben
  • Sie können jeman­den einla­den, der Ihnen helfen will

Wir versu­chen, dass sich alle verstehen.

Jede Person darf sagen, was man denkt.

Jede Person soll gehört werden.

Dann verste­hen alle besser, was los ist.

Alle finden zusam­men eine Lösung. 

Manch­mal ist eine Lösung eine ganz kleine Sache. 

Manch­mal ist eine Lösung eine ganz große Sache. 

Das kann man vorher nicht sagen.

Die Lösung soll für Sie gut sein.

Ein Offener Dialog dauert viel Zeit. 

Wir treffen uns so oft, wie es für Sie gut ist. 

In Deutsch­land ist Offener Dialog neu.

Wir machen Offenen Dialog in Leipzig. 

Wir wollen, dass alle Menschen gehört werden. 

Und wir wollen, dass man zu Hause Hilfe bekommt.

Sieben Menschen sitzen in einem Kreis auf Stühlen, sprechen und hören zu.
drei Menschen sitzen zusammen auf Sofas und sprechen miteinander