Offener Dialog e.V. Leipzig

Wir unter­stüt­zen Sie in Krisen und im Umgang mit Barrieren.

✓ persön­lich
✓ unbüro­kra­tisch
✓ kosten­los

Hinweis:

Wir haben techni­sche Proble­me und sind leider gerade nicht auf dem AB erreich­bar. Beitte schrei­ben Sie uns eine Mail mit Ihrem Anlie­gen und einer Nummer, unter der wie Sie zurück­ru­fen können!

Wir brauchen dringend Spenden!

Wir können im 4. Quartal keine neuen Krisen­be­glei­tun­gen mehr anneh­men, da wir bisher zu wenig Spenden erhal­ten haben. Machen Sie bedin­gungs­lo­se, nieder­schwel­li­ge, peerge­stütz­te Sofort­hil­fe in akuten Krisen weiter­hin möglich und spenden Sie jetzt jetzt direkt auf unser Konto oder nutzen Sie unsere Better­place-Kampa­gne. Sobald wir wieder genügend Geld haben, um die Krisen­be­glei­tung finan­zie­ren zu können, fahren wir unsere Kapazi­tät wieder hoch.

Für ein 90-minüti­ges Krisen-Gespräch entste­hen dem Verein Kosten in Höhe von 180€. Dieser Betrag setzt sich zusam­men aus Honora­ren für zwei Moderator*innen, Anfahrt und dem Unter­halt des Büros und der Rufbe­reit­schaft. Diese Kosten decken wir zu 100% aus Spenden­gel­dern. Da wir bisher aller­dings zu wenig Spenden erhal­ten haben, müssen wir unsere Kapazi­tät reduzie­ren, weil wir unsere Mitar­bei­ten­den sonst nicht mehr für ihre Arbeit bezah­len können.

Unsere Arbeits­fel­der

Eine Person hält eine Teetasse in einem Kreis von Menschen

Krisen­be­glei­tung

Wir leisten Sofort­hil­fe in akuten psycho­so­zia­len oder emotio­na­len Krisen. Dabei beglei­ten wir Sie und Ihr sozia­les Netz mit Offenem Dialog, indem wir Gesprä­che moderie­ren. Sie errei­chen uns telefo­nisch (Mo-Fr) unter 0341 58155272.

Zwei Menschen bearbeiten einen Antrag

Teilha­be­be­ra­tung

Wir beschäf­ti­gen uns mit sicht­ba­ren und unsicht­ba­ren Barrie­ren und streben deren Besei­ti­gung an. Nutzen Sie die Teilha­be­be­ra­tung (EUTB), wenn Sie sich vor Proble­men sehen, ein Leben nach Ihren eigenen Wünschen zu führen.

Menschen sitzen in einem Kreis und sprechen miteinander

Gruppen

Wenn Sie den Austausch über Ihre Erfah­run­gen suchen, dann können Sie in unseren Gruppen mit anderen Menschen ins Gespräch kommen. Wir bieten regel­mä­ßi­ge Treffen u.a. zu Recovery, zum Stimmen­hö­ren sowie Assis­tenz an.

Eine Person erklärt einer Gruppe etwas

Weiter­bil­dung

Unsere kosten­pflich­ti­gen Weiter­bil­dungs­an­ge­bo­te ermög­li­chen es Ihnen, die Metho­de des Offenen Dialogs kennen­zu­ler­nen. In Workshops erwer­ben Sie Grund­fer­tig­kei­ten im Umgang mit akuten psycho­so­zia­len und emotio­na­len Krisen.

Veran­stal­tun­gen und Termi­ne in Leipzig

Psych­ia­tri­scher Zwang – eine Podiumsdiskussion

Zwang ist immer noch Bestand­teil von Psych­ia­trie. Wir wollen mit unter­schied­li­chen Menschen darüber sprechen, was sie dazu denken und fühlen und natür­lich auch, was sie dagegen tun. Wir sprechen mit Patientenführsprecher*innen, Aktivist*innen, Ärzt*innen, Krisenbegleiter*innen und allen die dazukommen.

Julia Lippert engagiert sich gegen psych­ia­tri­schen Zwang. Sie wird zu Beginn einen kurzen Vortrag zum Thema Menschen­rech­te und Zwang in Psych­ia­trien geben.

Start­sei­te

Mieten Sie unsere Vereins­räu­me in der Südvorstadt

Sie sind auf der Suche nach einem Büro, Gruppen­raum oder Bespre­chungs­zim­mer zur Miete? Wir freuen uns über Ihre Anfra­ge, ganz gleich, ob Sie eine regel­mä­ßi­ge oder unregel­mä­ßi­ge Nutzung anstreben.

Anfahrtskizze Offener Dialog e.V.

Hier finden Sie uns:

Offener Dialog e.V
Brand­vor­werk­stra­ße 37
04275 Leipzig

Mail: info@offenerdialog-ev.de

Tel.: 0341-58155141

Infor­ma­tio­nen zur Barrierefreiheit

Der Offene Dialog e.V. bemüht sich das gesam­te Angebot barrie­re­frei zu gestalten.

Die Räumlich­kei­ten in der Brand­vor­werk­stra­ße liegen im Erdge­schoss, weisen aller­dings Schwel­len auf, die mit einer mobilen Rampe überbrückt werden können.

Wir haben eine barrie­re­ar­me Toilet­te, die aber nicht den Din-Normen entspricht und somit nicht für jede*n nutzbar ist. Eine barrie­re­freie Toilet­ten­nut­zung ist direkt gegen­über beim Roten Kreuz möglich.

Die Eingangs­tür und innen­lie­gen­de Türen sind 103 cm bzw. 80 bis 95 cm breit.

Wir haben kein Blinden­leit­sys­tem und keine Möglich­keit durch techni­sche Geräte das Hören zu erleichtern.

Eine Website in leich­ter Sprache finden Sie durch klicken auf entspre­chen­de Symbole.

Direkt vor den Räumlich­kei­ten befin­det sich ein Behin­der­ten­park­platz auf dem man mit einem blauen EU-Parkaus­weis parken darf.

Wenn Sie Fragen zu unseren Räumlich­kei­ten und weite­ren Barrie­ren haben, kontak­tie­ren Sie uns gerne!

Spenden Sie dem Offenen Dialog e.V.

Ihre Spende ermög­licht uns, emotio­na­len Krisen dort zu begeg­nen, wo sie auftre­ten. Schnell, ohne Bedin­gun­gen, zu Hause und in Gemein­schaft. Machen Sie einen neuen Umgang mit Krisen möglich! Überwei­sen Sie jetzt direkt auf unser Konto oder nutzen Sie unsere Betterplace-Kampagne.

Spende an den Offenen Dialog e.V.