Verein

Wir machen mit Offenem Dialog einen Umgang mit akuten Krisen zu Hause möglich und setzen uns für eine inklu­si­ve Gesell­schaft durch Ergän­zen­de unabhän­gi­ge Teilha­be­be­ra­tung ein. Dabei ist uns die Wahrung von Würde und Autono­mie aller Menschen wichtig. Deshalb wollen wir den Ansatz des Offenen Dialogs bekannt machen. 

Unser Team

Genesungsbegleiter*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, Expert*innen aus Erfah­rung, Psycholog*innen, Ergotherapeut*innen

Marcel Schossau

Marcel Schos­sau

Teilha­be­be­ra­tung

marcel.schossau@offenerdialog-ev.de

Lisa Kühne

Lisa Kühne

Vorstand

lisa.kuehne@offenerdialog-ev.de

Hannah Schwochow

Hannah Schwo­chow

Krisen­be­glei­tung

hannah.schwochow@offenerdialog-ev.de
Stefan Sesselmann

Stefan Sessel­mann

Teilha­be­be­ra­tung

stefan.sesselmann@offernerdialog-ev.de
Charlotta Bruni

Charlot­ta Bruni

Vorstand

charlotta.bruni@offenerdialog-ev.de
Nina Ditterich

Nina Ditte­rich

Buchhaltung/Teilhabeberatung

nina.ditterich@offenerdialog-ev.de
Christin Laube

Chris­tin Laube

Teilha­be­be­ra­tung / Krisen­be­glei­tung / Vorstand

christin.laube@offenerdialog-ev.de
Irene Nenoff-Herchenbach

Irene Nenoff-Herchen­bach

Krisen­be­glei­tung / Teilhabeberatung

irene.nenoff@offernerdialog-ev.de

Therese Kruse

There­se Kruse

Krisen­be­glei­tung

therese.kruse@offenerdialog-ev.de
Sarah Schernau

Sarah Schernau

Krisen­be­glei­tung / Teilha­be­be­ra­tung / Vorstand

sarah.schernau@offenerdialog-ev.de
Michél Günther

Michél Günther

Teilha­be­be­ra­tung

michel.guenther@offenerdialog-ev.de

Mitma­chen

Prakti­kum
Sie wollen den Offenen Dialog aus der Nähe kennen­ler­nen? Wir freuen uns immer über Praktikant*innen! Dabei sind wir offen für Inter­es­sier­te aus allen Fachgebieten.

Bei Inter­es­se melden Sie sich bitte bei therese.kruse@offenerdialog-ev.de

Bundes­frei­wil­li­gen­dienst
Wir bieten ab Juli 2021 eine Bundes­frei­wil­li­gen­dienst­stel­le in unserem Verein an. 

Wir freuen uns über eine Person die sich mit den Werten des Offenen Dialogs verbin­den kann und uns als Teamas­sis­tenz unter­stüt­zen möchte. 

Die Aufga­ben umfassen: 

  • Öffent­lich­keits­ar­beit (social­me­dia, Newsletter…)
  • Mitge­stal­tung unserer Öffnungszeiten
  • Vor-,& Nachbe­rei­tung von Gruppenangeboten
  • adminis­tra­ti­ve Tätigkeiten: 
    • Termin­ko­or­di­na­ti­on für die Teams
    • Entge­gen­nah­me von Telefonaten
    • z.B.Akten vor und nachbereiten
  • Biblio­thek 
  • Mitor­ga­ni­sa­ti­on von Veranstaltungen 
    • Vor-& Nachbe­rei­tung von Veranstaltungen 

Wir freuen uns über folgen­de Fähigkeiten:

  • Fähig­keit sich eigen­stän­dig Infor­ma­tio­nen anzueignen
  • selbstän­di­ges Arbeiten
  • Teamfä­hig­keit
  • Loyali­tät gegen­über den Ratsuchenden 
  • Spaß am Organisieren
Ehren­amt
Wenn Sie Lust und Zeit haben, sich ehren­amt­lich zu engagie­ren, sind Sie bei uns herzlich willkom­men. Durch Ihr Engage­ment kann der Offene Dialog weiter wachsen.

Bei Inter­es­se melden Sie sich bitte bei irene.nenoff@offenerdialog-ev.de

Förder­mit­glied­schaft
Unter­stüt­zen Sie als Förder­mit­glied unsere Vision eines neuen Umgangs mit emotio­na­len Krisen. Schon mit drei Euro im Monat helfen Sie uns, offene Dialo­ge anzubie­ten und für viele Menschen nutzbar zu machen. Wir können unser Angebot durch Ihre Förder­mit­glied­schaft stetig verbes­sern und erweitern. 
Stellen­aus­schrei­bun­gen
Im Moment haben wir keine offenen Stellen. 

Unsere Vereins­räu­me

Unsere Räume befin­den sich in der Brand­vor­werk­stra­ße 37 in der Südvor­stadt. Sie bieten Platz für ruhige Gesprä­che und Gruppen bis zu 15 Perso­nen. Es ist möglich unsere Räume regel­mä­ßig oder für einzel­ne Termi­ne zu mieten. Bei Inter­es­se können Sie gerne in unseren Öffnungs­zei­ten vorbei­kom­men, einen Termin verein­ba­ren oder sich erstmal telefo­nisch oder per Mail an uns wenden. 

Die Satzung des Offenen Dialog e.V.

PDF Datei: Satzung

Tätig­keits­be­richt für das Jahr 2019

PDF Datei: Tätigkeitsbericht

Selbst­ver­ständ­nis

PDF Datei: Tätigkeitsbericht

Förde­run­gen

Der Offene Dialog e.V. ist Mitglied im Paritä­ti­schen Wohlfahrts­ver­band Sachsen und wird geför­dert duch Aktion Mensch, das Bundes­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les, sowie durch die Stadt Leipzig. 

Spenden

Unsere Arbeit ist für die Nutzer*innen eine enorme Chance, bedeu­tet aber auch, dass wir als Verein auf finan­zi­el­le Unter­stüt­zung angewie­sen sind. Ihre Spende ermög­licht uns, emotio­na­len Krisen schnell und bedin­gungs­los genau dort zu begeg­nen, wo sie auftre­ten: zu Hause und in Gemein­schaft. Unter­stüt­zen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende oder Ihre Fördermitgliedschaft.

Jetzt spenden

Zwei Menschen schütteln sich die Hand